Besucher


NetZähler

Dienstag, 6. April 2010

Raku-Benntests

Liebe Blogsleserinnen,
da ich in letzter Zeit einiges getöpfert habe, möchte ich euch die neuesten Brennversuche nicht vorenthalten.
Ich bin ja immer am experimentieren und so habe ich 2 neue Rakuglasuren am Wochenende ausprobiert. Die neuen Farben sind mit grünem bzw. orangem Farboxyd eingefärbt und obwohl die Farbe teilweise nicht ganz so geworden ist, wie wir es uns vorgestellt haben (meine Schwester und ich) bin ich mit den zwei neuen Farben doch sehr zufrieden. Damit ihr einen Eindruck bekommt, wie die Keramik vor dem Brennen aussieht seht ihr ein Foto direkt vor dem Brand von oben in den Ofen fotografiert. Darunter dann die gebrannten Werke.
Viel Spass.
Eure Renate

Kommentare:

  1. Wunderschön! Ich liebe Rakubrand-Optik. Aber sehe ich das richtig, dass Du in einer Art Feuerwanne brennst? Ich habe erst einmal einen Rakubrand mitgemacht und das war in einer Art Erdloch.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lavarie,
    der Ofen ist aus einem alten Ölfass selbst gebaut. Den Rakubrand in einem Erdloch kenne ich nicht. Es gibt andere keramische Brennarten die in einem Erdloch gebrannt werden, was ich mir sehr aufregend vorstelle :-)
    Liebe Grüsse
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Renate ...
    gibst Du auch Raku-Keramik -Kurse .--?
    lg Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mona,
    Kurse gebe ich leider keine - aber nicht weil ich mein Wissen nicht weitergeben will - sondern schlicht und einfach deshalb, weil ich meine Zeit immer abzwacken muss und ich mich selber kreativ weiterentwickeln will. Raku Kurse werden von den diversen Anbietern an Keramikbedarf angeboten.
    Liebe Grüsse
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. hallo Renate ,
    ok verstehe ich ...trotzdem.schade ...
    ich suche immer Vernetzungen zu meinen Kursen ..
    daher meine Anfrage ...
    also hoffe ich auf bald ..Monika

    AntwortenLöschen
  6. Wow, du machst aber tolle Sachen!
    Deine Keramik gefällt mir sehr gut.

    LG Ursl

    AntwortenLöschen
  7. Liebe ursl,
    vielen Dank für dein Lob :-) freut mich wirklich!!!!
    lg
    renate

    AntwortenLöschen